Len de l'El


Weißweintrauben



Len de l'El

Typische Rebsorte der Weinberge von Gaillac. Sie bringt alkoholreiche, lebhafte, bukettreiche und säurearme Weißweine. Für die weißen Gaillacweine wird sie zusammen mit der Mauzactraube verwendet.

Die Len de l'El wird zumeist trocken ausgebaut oder als Grundwein zur Herstellung von Schaumwein verwendet. Sie liefert sehr gute Auslesen, die eine feine, an Birnen oder Pfirsiche erinnernde Frucht besitzen.

Der Name stammt aus dem Okzitanischen und bedeutet "weit vom Auge". Dies bezieht sich auf die Tatsache, dass die Trauben sehr lange Stengel besitzen und somit weit weg vom "Auge", also der Knospe sind, aus dem sie gewachsen sind. Auf Französisch heißt sie entsprechend Loin-de-l'oeil.

Synonyme sind: LENC DE L'EL, LEN DE L'ELH, CAVALIER.